WILLKOMMEN
AKTUELLES
ÜBERBLICK
SCHULEN
EINRICHTUNGEN
ABSOLVENTEN
SERVICE
Allgemeines
Fachrichtung Landwirtschaft
FSBHM
Erwachsenenschule
Projekte
Kontakt

6460 Imst, Meraner Straße 6
Tel. (05412) 66 346
Fax: (05412) 66 346-45
Informationen zum Facharbeiterkurs für Erwachsene 
Für das Schuljahr 2016/17 werden bereits Anmeldungen entgegen genommen.
FacharbeiterIn Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement
Facharbeiter für Landwirtschaft
Berufsbild
 
1. Aufbau des Vorbereitungslehrganges
Der Vorbereitungslehrgang umfasst ca. 240 Stunden und ist durch den modularen Aufbau berufsbegleitend zu absolvieren. Nach den Basismodulen  des allgemeinen Teiles erfolgen die berufsspezifischen Fachmodule. Die Basismodule unterscheiden sich in den einzelnen Fachrichtungen nicht. 
 
 
BASISMODULE:
 
- Agrarische Basiskompetenzen
- Personale und Soziale Kompetenzen
- Fachliche Grundlagen
- Unternehmenskompetenzen
FACHKOMPETENZEN:
LANDWIRTSCHAFT: 

-Tierhaltung und Technik in der Tierhaltung
- Gründland- und Ackerwirtschaft
- Landtechnik im Grünland und Ackerbau

BETRIEBS- und HAUSHALTSMANAGEMENT:

- Haushaltsmanagement
- Ernährung, Küchenführung und
   gesunde Lebensführung
- Direktvermarktung oder Dienstleistung

                   WAHLMODULE:
- Almwirtschaft
- Obstbau
- Waldwirtschaft
- Direktvermarktung
- Dienstleistung/Vermietung
- Kräuteranbau
- Pferdewirtschaft
Die Wahlmodule sind für beide Fachrichtungen wählbar.
Damit möglichst viele Module angeboten werden können,
werden sie tirolweit organisiert.
 
 
2. Zielgruppe
Die Ausbildung richtet sich an HofübernehmerInnen sowie an Interessierte mit mindestens 3-jähriger Tätigkeit im ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement sowie die Vollendung des 20. Lebensjahres. Weitere Informationen zu Zulassung gibt die Lehrlings- und Fachausbildungsstelle Tirol vor.
 
3. Ziele
Befähigung zur effizienten Haushaltsführung, zur Entwicklung von landwirtschaftlichen regionalen Produkten für die Direktvermarktung und zum Produktmanagement für landwirtschaftliche Produkte und Dienstleistungen. Produktion und Verarbeitung von landwirtschaften Produkten nach Gesichtspunkten moderner Erkenntnisse der Ernährungs-, Lebensmittel- und Kochkunde. Ökologisch orientierte Haushaltstechnik und -pflege.
 
4. Berechtigungen
  • Erlangen diverser land- und forstwirtschaftlichen Förderungen
  • Zulassungsvorraussetzung zur FacharbeiterInnenprüfung FacharbeiterIn Ländlichen Betriebs- und Haushaltsmanagement
 
5. Kosten
Die Kosten orientieren sich an der TeilnehmerInnenzahl und sind an den jeweiligen Erwachsenenschulen der Landwirtschaftlichen Landeslehranstalten bzw. dem LFI Tirol zu erfragen.
 Anmeldung und Informationen
  • lla-imst@tsn.at
  • 05412-66346
Informationsabend zur FacharbeiterInnenausbildung Betriebs- und Haushaltsmanagement:
Donnerstag, 8. Oktober 2015, um 20:00 Uhr im Seminarraum FSBHM